Diese Apps helfen beim Wandern

Die wenigsten Wanderer nehmen noch Wanderkarten mit, denn auch hier hat die digitale Welt Einzug gehalten. Weil heute sowieso jeder ein Smartphone sein Eigen nennt, ist es unumgänglich, dieses auch auf Wandertouren dabei zu haben. Trotzdem ist nicht zu vergessen, dass man in der Berglandschaft nicht immer Empfang hat. Als praktische Erweiterung haben sich Apps für Wanderer erwiesen. Ich habe für Sie interessante Wander-Apps herausgesucht und hoffen, dass eine davon auf der nächsten Wanderung dabei ist

Outdooractive

Sicher eine der beliebtesten Apps für Android und iOS. Hier steht eine vielzahl an Touren für jeden Geschmack bereit. Ich selbst nutze diese App am liebsten. Die Infos sind übersichtlich und vielfältig. Auch mehrtagestouren lassen sich wunderbar planen. Plant man Touren selbst, kann man diese auch vorher am PC planen und sogar als GPX-Datei herunterladen und auf das Navigationsgerät laden.

Komoot

Auch sehr beliebte App. Sie hilft unter anderem mit Wander-, Fahrrad – & Mountainbike-Navigation. Nutzer erstellen am PC originelle Touren und synchronisieren sie anschließend aufs Smartphone. Weil der Wanderer die Karte vorab downloaden kann, wird keine Internetverbindung benötigt. Die Sprachnavigation erleichtert dem Nutzer die Orientierung

ADAC Wanderführer Deutschland

Diese App kann für iOS und Android installiert werden. Sie zeigt 18.000 Touren in Deutschland, wobei topografische Karten auch offline zu sehen sind. Darauf sind der genaue Streckenverlauf und die erwartete Wanderzeit, der Schwierigkeitsgrad und Höhenprofil sowie Bilder von der Route abrufbar. Bei Bedarf ist es möglich, eine eigene Route zu erarbeiten

Kompass-Wanderkarte

Die App „Kompass-Wanderkarte mit LIVE-Tracking und Tourenpakete“ erweist sich als praktisch zur individuellen Touren-Planung. Diese App ist für Android und Apple installierbar und unterstützt mit einer Notruffunktion und der Checkliste für die Wanderausrüstung. Diese App benötigt keine Internetverbindung

Outdoor- und Wander-Navigation

Die kostenlose Android-App verfügt über zahllose Offline-Karten. Wanderer tracken ihre Strecke und analysieren diese anschließend daheim am Computer. In Notfällen ist es möglich, direkt aus der App einen SMS-Hilferuf abzusetzen.

Sky Map

Sky Map, die astronomische App hilft Wanderern während einer Nachtwanderung oder wenn sie die Orientierung verloren haben. Das Tool klärt per GPS den momentanen Standort und hilft mit dem digitalen Kompass. Diese kostenlose App zeigt ebenso die Sternbilder, die der Wanderer zurzeit vor sich sieht.

Hilfe im Wald

Hilfe im Wald kommt als App zum Einsatz, wenn im Unglücksfall über den Standort des Handys der nächste Rettungspunkt ermittelt werden muss. Für eine sofortige Versorgung werden parallel Rettungsdienst, Polizei und Feuerwehr an die Unglücksstelle gerufen. Derzeitig enthält die kostenlose App zahllose Regionen in Deutschland, sie ist für Android und iOS geeignet.

Ein guter Rat

Alle diese Helfer sind während der Vorbereitung und unterwegs äußerst praktisch. Sie geben im Notfall Hilfe und Unterstützung. Darum ist es empfehlenswert, einen externen Zusatzakku, eine Powerbank einzupacken. GPS und weitere Funktionen, die man auf der Wanderung nutzt, lassen den internen Akku schneller leer werden, als normal. Er kann über die Powerbank bequem wieder aufgeladen werden und ist dann wieder für alle Fälle bereit

Viel Spaß beim Wandern!

Beitrag erstellt 34

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben